Tagung HEV 2022 in Gifhorn

National und international wird offenbar, dass sich der teil- und vollelektrifizierte Antriebsstrang im Zuge der zu erreichenden Klimaziele durchsetzen wird. Wenn auch Hybridfahrzeuge noch weiterentwickelt werden, so befassen sich Automobilhersteller und Zulieferer nun schon mit Folgegenerationen elektrischer Antriebsstränge für Elektrofahrzeuge und mit neuen Aggregaten und Systemen für Brennstoffzellenfahrzeug.

Ziel ist die Realisierung von effizienter und weitgehend emissionsarmer Mobilität.Auch im von großer Vielfalt geprägten Bereich der Nutzfahrzeuge und Arbeitsmaschinen finden elektrifizierte Antriebe und Batteriespeicher immer breitere Anwendung. Im Bereich der elektrifizierten Nutzfahrzeuge werden zudem im öffentlichen Nahverkehr z. B. vollelektrisch betriebene Busse stark nachgefragt und inzwischen eingesetzt.

Sind dafür die technologischen Möglichkeiten ausgereizt oder gibt es noch Hürden und Handlungsbedarf?

Wir laden Sie herzlich ein, im Austausch mit Experten aus Industrie, Forschung und Wissenschaft zu diskutieren und freuen uns auf Ihre Teilnahme am 19. und 20.10.2022 in Gifhorn.

Key Facts

∅ 1,6

Durchschnittsnote der letzten 10 Jahre

Über 20

Fachvorträge

2

Veranstaltungstage

Werden Sie Sponsor oder Aussteller

Sie sind Hersteller, Entwickler, Anbieter und Betreiber von Systemen, Geräten, Komponenten, Software und Diensten? Nutzen Sie die Sponsoringmöglichkeiten um ihrer Angebote darzustellen und so Kontakte zu den Teilnehmern und Studenten knüpfen.

Bei Interesse kontaktieren Sie die Ansprechpartnerin der Veranstaltung.

Partner 2022

Hauptsponsor

Netzwerkpartner

Medienpartner

Referenten 2022

Dr. D. Backofen
IAV

Dr. R. Baumgart
IAV 

M. Clauß
IAV

Dr. C. Danzer
IAV

T.-H. Dietrich
Technische Universität Braunschweig

R. Fisher
SBD Automotive Germany GmbH

N. Gruner
Volkswagen AG  

 

C. Hochfeld
Agora Verkehrswende

Dr. J. Kölch
EVA Fahrzeugtechnik GmbH

Prof. Dr. B. Lenz
Nationale Plattform Zukunft der Mobilität

F. Lippold
Technische Universität Braunschweig

S. Mertes
RWTH Aachen University

A. Reich
Vitesco Technologies GmbH

L. Schäfers
RWTH Aachen University

T. Schmidt
Universität Kassel

D. Schuhmann
Hochschule Aalen Technik und Wirtschaft

C. Sieg
Technische Universität Braunschweig

L. Stepien
ITK Engineering GmbH

K. Vandeputte
Umicore

M. Wagenblast
MAN Truck & Bus SE

C. Wolgast
Technische Universität Braunschweig

 

Programmausschuss

Prof. Dr. M. Henke
TU Braunschweig/NFF

Prof. Dr. B. Voß
BTU Cottbus-Senftenberg

Prof. Dr. L. Brabetz
Universität Kassel

Dr. M. Eghtessad
IAV

Prof.  Dr. B. Engel
TU Braunschweig/EFZN

Dr. K. Eppinger
Vitesco Technologies

Dr. G. von Esebeck
Traton

Dr. M. Falco
hofer eds

Prof. Dr. L. Frerichs
TU Braunschweig/NFF

A. Gehring
ZF Friedrichshafen

K.-J. Hetzel
Trend Energy Technology

Prof. Dr. F. Kücükay
TU Braunschweig/NFF

Dr. T. Lösche-ter Horst
Volkswagen

R. Matthé
Opel Automobile

S. Schneider
ITS mobility

Prof. Dr. U. Seiffert
WiTech Engineering

Martin Winter
MAGNA Powertrain

Michael Weiss
Daimler

Anfahrt

Stadthalle Gifhorn
Schützenplatz 2
38518 Gifhorn

pfeil